Pleißentalklinik feiert Jubiläum mit Beschäftigten

Neues Krankenhaus in Werdau öffnete heute vor 20 Jahren - Für September ist ein Tag der offenen Tür geplant

Werdau.

Vor 20 Jahren auf den Tag genau hat die Pleißentalklinik an der Ronneburger Straße in Werdau ihre Türen für die Patienten geöffnet. Dazu wurden das Kreiskrankenhaus Crimmitschau und das Kreiskrankenhaus Werdau an einem Standort zusammengeführt.

"Die Arbeit in diesen neuen Teams und in einem komplett anderen Umfeld war damals sicherlich eine besondere Herausforderung für die Mitarbeiter. Das neue Gebäude mit seinen kurzen Wegen und der sehr guten medizinischen Ausstattung unterstützte jedoch die Eingewöhnung", sagt der Geschäftsführer der Klinik, Uwe Hantzsch. Im vergangenen Jahr wurden rund 10.000 Fälle vollstationär in der Pleißentalklinik behandelt.


Das Jubiläum wird am Samstag mit den rund 400 Beschäftigten der Einrichtung bei einem Sommerfest gefeiert. Unter den Gästen wird auch Landrat Christoph Scheurer (CDU) sein, der ein Grußwort zur Eröffnung der Veranstaltung hält. Der weitere Abend wird dann mit einem bunten Programm gestaltet. Für die Öffentlichkeit findet am 14. September ein Tag der offenen Tür statt, bei dem sich die Klinik mit ihren Abteilungen den Besuchern vorstellt. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...