Polizei sucht einen 15- bis 16-Jährigen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Ein Unbekannter fragte auf der Seminarstraße in Zwickau einen 16-Jährigen nach dem Weg zur Pestalozzischule. Unmittelbar darauf würgte er den Jugendlichen, stieß ihn zu Boden und forderte unter Androhung von Schlägen, dass der 16-Jährige seine Sneaker auszieht und übergibt. Der Unbekannte nahm die Schuhe (Wert: 170Euro) an sich und verschwand in Richtung Leipziger Straße. Die Tat ereignete sich bereits am Freitag, 8.40 Uhr, wie ein Polizeisprecher am Wochenende sagte. Der Tatverdächtige war zuvor mit dem Geschädigten an der Straßenbahnhaltestelle "Friedrich-Engels-Straße" ausgestiegen. Der Täter soll 15 bis 16Jahre alt und reichlich 1,70 Meter groß sein. Er wird als südländischer Typ mit leicht dunkler Haut beschrieben und sprach gebrochenes Deutsch. Er trug ein schwarzes Basecap, helle Jeans mit Löchern und eine schwarze Jacke. Das Gesicht war mit einem hellblauen medizinischen Mund-Nasen-Schutz bedeckt. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung eingeleitet. (ja)Zeugentelefon 0375 4284480

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.