Quartett bildet eine Fraktion

Andreas Wimmer (FDP) ist Vorsitzender

Werdau.

Die Mitglieder von FDP, Bündnis 90/Grüne, SPD und Unabhängige Liste bilden im neuen Werdauer Stadtrat eine gemeinsame Fraktion. Das teilte der neue Frak- tionssprecher Andreas Wimmer (FDP) mit. Die Fraktion heißt FDP/Grüne/SPD/UL. Ihr gehören neben Wimmer Dieter Theis (FDP), André Oehler (Grüne), René Kaiser, Willi Völkel (beide SPD), Michael Jacob, Ralf Jubelt und Jana Russ (alle UL) an. "Wir möchten eine faire, auf Sachthemen orientierte und parteiübergreifende Zusammenarbeit ohne jeglichen Fraktionszwang bei allen Abstimmungen in den Ausschüssen, im Stadtrat und allen Gremien ausschließlich zum Wohle der Stadt", sagte Wimmer. Obwohl diese Stadtratsfraktion zum gegenwärtigen Stand die stärkste sein wird, wolle man einen zweiten stellvertretenden Oberbürgermeister nominieren. "Für die Funktion des ersten Stellvertreters würden wir uns dem Vorschlag der CDU-Fraktion anschließen, sofern diese einen macht." Die konstituierende Sitzung des Werdauer Stadtrates findet am 1. August statt. An diesem Tag erfolgt auch die offizielle Amtsübergabe an den neuen Oberbürgermeister von Werdau, Sören Kristensen (UL), durch Stefan Czarnecki (CDU). (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...