"Rapunzel" kommt beim Publikum an

Waldenburg.

Nach dem erfolgreichen Abschlusswochenende mit mehr als 600 Besuchern am Sonntag und knapp 300 in der Spätvorstellung am Samstag kann das Freilichttheater Waldenburg eine positive Saisonbilanz ziehen. Insgesamt lag die Zahl der Besucher bei etwa 4500. Da Kinder freien Eintritt haben, sind genaue Werte schwer zu ermitteln.

Mit dem Familienstück von Rapunzel, das sich zwar am Märchen der Gebrüder Grimm und dem Disney-Film orientierte, aber etliche kreative Abwandlungen bot, hatten die Theaterleute den Geschmack des Publikums gut getroffen. "Rapunzel kennt einfach jeder, das zieht. Wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen", sagte Drehbuchautor und Regisseur Robert Kalwis. In der nächsten Saison wagt sich das Freilichttheater thematisch in ein ganz neues Feld. Es soll eine "Götterdämmerung" mit Thor und anderen mystischen Gestalten geben. (mpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...