Retter rücken zu Dachbrand aus

Der Brand eines Flachdaches hat am Montag im Bereich Max-Pechstein-Straße/Moritzstraße in Zwickau für Behinderungen gesorgt. Wie Hauseigentümer Ullrich Findeklee sagte, ist das Feuer durch Schweißarbeiten verursacht worden. Personen kamen nicht zu Schaden. Zum Zeitpunkt des Brandes war niemand in dem Gebäude, das der Besitzer an einen Fitnesstrainer vermietet hat. Wie der Chef der Berufsfeuerwehr, Heinrich Günnel, sagte, wurde die Leitstelle 14.32 Uhr über eine starke Rauchentwicklung informiert. Die Löscharbeiten, an denen 60 Retter mehrerer Wehren beteiligt waren, zogen sich bis in den frühen Abend hin. Dabei sei das Dach zum Teil eingestürzt. (jwa/rpk)

0Kommentare Kommentar schreiben