S-Bahn: Nicht jede fährt bis Halle

Fahrplanwechsel beim VMS steht bevor

Zwickau/Werdau.

Im Zusammenhang mit dem europaweiten Fahrplanwechsel am 11. Dezember werden auch die Fahrpläne des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS) angepasst.

Auf der Strecke Halle-Leipzig- Altenburg-Werdau-Zwickau (Linien S 5X und S 5, Mitteldeutsches S-Bahn-Netz) wird wegen weiterhin umfangreicher Bauarbeiten im Bereich Halle Hauptbahnhof die Führung der beiden Linien nördlich von Flughafen Leipzig/Halle auch im Jahresfahrplan 2017 beibehalten. Das bedeutet, dass die Linie S 5X nur bis/ab Flughafen Leipzig/Halle fährt, während die Linie S 5 bis/ab Halle (Saale) Hbf. verkehrt.


Auf der Strecke Zwickau-Aue- Johanngeorgenstadt (Linie RB 95) verkehren ab 11. Dezember die Züge von Zwickau bis Schwarzenberg bis zu zwei Minuten später als bisher und in der Gegenrichtung von Schwarzenberg bis Aue bis zu einer Minute später. Damit soll erreicht werden, in Zwickau Hauptbahnhof den Anschluss von der relativ verspätungsanfälligen Linie S 5X aus Richtung Leipzig zu stabilisieren, heißt es. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...