Schloss Blankenhain öffnet teils wieder

Blankenhain.

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain öffnet im "Corona-Modus" am heutigen Dienstag wieder seine Pforten. Ein Teil der Ausstellungen stehen Besuchern wieder offen, teilte Museumsmitarbeiterin Stefanie Oettler mit. Das seien die landwirtschaftlichen und landtechnischen Schauen im Rittergutsareal, die über die Kasse betreten werden. Darunter seien die Rittergutskuhställe mit den landwirtschaftsgeschichtlichen und landtechnischen Ausstellungen sowie die Präsentation zum Landhandwerk, die Traktorenhalle, das Metallschleppdach und die Remisen mit den Eigenbautraktoren, der Düngerschuppen mit den RGW-Traktoren, die Brauerei, die Brennerei, das Maschinenhaus, das Vorschloss, das Neubauernhaus sowie das Umgebindehaus. Die Eintrittspreise bleiben bei 6 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Besucher zwischen 6 und 15 Jahren. (kru)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.