Schützen zerlegen den Adler in 31 Einzelteile

Fete am Gemeindehaus in Lauenhain findet zum 25. Mal statt - Bürgerschießen ist an zwei Tagen geplant

Lauenhain.

Zum Schützenfest im Crimmitschauer Ortsteil Lauenhain dürfen auch Besucher ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Am Freitag (ab 18 Uhr) und am Samstag (ab 19 Uhr) findet das Bürgerschießen statt. Dann wird aus einer Entfernung von zehn Metern mit einer Tell-Armbrust auf eine Scheibe geschossen. "Das Interesse war in den letzten Jahren sehr groß. Deshalb findet das Bürgerschießen an zwei Tagen statt", sagt Eberhard Schröter vom Schützenverein. Die Sieger erhalten Schärpe, Urkunde und Präsent.

Rund um das Gemeindehaus wird zum 25. Mal ein Schützenfest gefeiert - mit einem bewährten Programm. Am Freitag sind ein Lampionumzug, der 19.30 Uhr am Rüstzeitheim beginnt, und ein gemütliches Beisammensein an der Feuerschale geplant. Das Königsschießen folgt am Samstag. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb für die Vereinsmitglieder. Los geht's 15 Uhr. Die Teilnehmer müssen einen Adler, der aus 31 Teilen besteht, ins Visier nehmen. Wolfram Endrigkeit schlüpft in die Rolle des Moderators und Pritschenmeisters. "Es wird auch wieder einige spitze Kommentare geben", sagt Eberhard Schröter. Rund 20 Mitglieder gehen an den Start. Titelverteidiger ist Fred Donath. Am Samstagabend wird zum Tanz in den Saal des Gemeindehauses eingeladen. Der Eintritt ist frei. (hof)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...