Seltener Vogel rastet in Fraureuth

Der Mornellregenpfeifer ist ein extrem seltener Gast in der hiesigen Region. Jens Halbauer vom Verein sächsischer Ornithologen hält das Vorkommen in Fraureuth sogar für das einzige im Freistaat Sachsen. Der Werdauer hat in den letzten zwei Augustwochen bis zu zehn der seltenen Vögel auf den Äckern rund um Fraureuth beobachten und fotografieren können. Die Tiere ziehen von Skandinavien nach Nordafrika und machen in der Region Rast. Jens Halbauer begibt sich in jedem Jahr um diese Zeit auf die Pirsch, um die Mornellregenpfeifer vor seine Fotolinse zu bekommen. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...