Senioren sind aktiv

Die Volkssolidarität sorgt in Fraureuth für viel Abwechslung. Dabei reicht die Palette von Festen über Ausflüge bis hin zum Sport.

Fraureuth.

Ein lustiges Sommerfest haben in der Eisdiele in ihrem Dorf die Senioren der Fraureuther Ortsgruppe der Volkssolidarität gefeiert. In der rund 60 Mitglieder starken Gemeinschaft ist viel los. "Seit wir unseren Klub aufgeben mussten, weil der Hausbesitzer die Räumlichkeiten brauchte, treffen wir uns im Foyer der Glowatzkyhalle", sagt die Leiterin der Gruppe, Marita Pahlisch. Dieser Treffpunkt sei ideal, weil er auch für Gehbehinderte und Senioren im Rollstuhl gut erreichbar ist. Außerdem stehen vor der Halle Parkplätze zur Verfügung.

Bereits jetzt freuen sich viele der Senioren auf eine Veranstaltung, die am 19. September in der Gaststätte "Weidmannsruh" im Werdauer Wald stattfindet. Dort wird Floßknecht Ole erwartet, der den Senioren unter anderem Interessantes über die Geschichte der Flößerei in dem Waldgebiet erzählen wird. Aber Frühlingsfeste und Ausfahrten stehen ebenfalls auf dem Programm der Fraureuther, ebenso wie dienstags zwischen 15 und 16 Uhr der Seniorensport in der Glowatzkyhalle. "Auch für diese Veranstaltung sind noch Interessenten willkommen, und die müssen nicht Mitglied in der Volkssolidarität sein", sagt Marita Pahlisch schmunzelnd, die diesen Kurs leitet. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...