Spielplatz - Neue Geräte sind jetzt da

Neukirchen.

Der Spielplatzbau in der Carl-Wolf-Siedlung in Neukirchen verzögert sich. "Wir wollten schon viel weiter sein", sagte Bürgermeisterin Ines Liebald (CDU). Eine Firma aus Langenreinsdorf legt das Areal für rund 70.000 Euro neu an. Die neuen Spielgeräte sind jetzt da. Die Schaukel, die sich auf dem Platz befindet, wird wiederverwendet. rdl

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...