Stadtratssitzung fällt aus

Werdau.

Die für Donnerstag geplante Sitzung des Werdauer Stadtrates in der Stadthalle fällt aus. Die Entscheidung hat Oberbürgermeister Sören Kristensen (Unabhängige Liste) am Montag in Absprache mit den Fraktionsvorsitzenden getroffen. Das Stadtoberhaupt begründet die Festlegung mit den aktuellen Coronabestimmungen. Alle Entscheidungen, welche in der Sitzung zur Beschlussfassung vorgesehen waren, werden in Absprache mit den Fraktionsvorsitzenden getroffen. Dazu gehören Nachträge zu geplanten Bauvorhaben, wie zum Beispiel der Sanierung des ehemaligen Gaswerkgeländes an der Mühlenstraße und der Revitalisierung der Industriebrache an der Richardstraße. (umü)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.