Straße nach Unfall voll gesperrt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Drei Personen werden bei Kollision leicht verletzt

Zwickau.

Ein Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten hat sich am Donnerstagmittag auf der Olzmannstraße im Zwickauer Stadtteil Marienthal ereignet. Ein 30-Jähriger fuhr mit seinem Honda aus Richtung Reichenbacher Straße kommend in Fahrtrichtung Marienthaler Straße. Er beabsichtigte, in die Einfahrt eines Hausgrundstücks abzubiegen und übersah dabei Skoda (Fahrer: 70), der auf der Gegenfahrspur unterwegs war. Im Einmündungsbereich kollidierten beide Fahrzeuge. Durch den Zusammenprall wurden sowohl beide Fahrzeugführer als auch die 18-jährige Beifahrerin im Honda leicht verletzt und zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, sagte Karolin Hemp von der Polizeidirektion Zwickau. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 8000 Euro. Für Bergungsarbeiten war die Straße für etwa 1,5 Stunden vollgesperrt.

Während der Aufnahme des Verkehrsunfalls im Bereich der Olzmannstraße stoppten Polizeibeamte einen 27-Jährigen, der mit seinem E-Scooter den Gehweg entlangfuhr. Sie stellten eine gehemmte Pupillenreaktion fest, sodass sie vor Ort einen Drogentest durchführten. Dieser reagierte positiv auf Amphetamine. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt, heißt es. (ja)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.