Straßenbau - Dreiflügel erst Jahresanfang dran

Werdau.

Die Instandsetzung des letzten Abschnittes der Straße Dreiflügel wird erst Anfang 2020 beginnen können. Die Firmen hätten derzeit keine Kapazitäten, die Arbeiten zu erledigen, sagte der Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung und Bau im Werdauer Rathaus, Karsten Piehler. Der dritte Bauabschnitt umfasst den Bereich von der Leubnitzer Waldsiedlung bis zur Cottaeiche. Die Ausführungsplanung ist in Arbeit. Den Zuwendungsbescheid für die Fördermittel erwartet man im Rathaus Anfang des dritten Quartals dieses Jahres. Investiert werden laut Karsten Piehler rund 800.000 Euro mit Fördermitteln aus dem Leader-Programm. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...