Straßenlampen - Gemeinde wartet auf Lieferung

Der Auftrag für die Erneuerung der Straßenbeleuchtung in Langenbernsdorf und Trünzig ist vergeben, die benötigten LED-Lampen bestellt. "Wir warten auf die Lieferung. Trifft die ein, geht es mit der Umrüstung los", sagt Bürgermeister Frank Rose (parteilos). Erneuert werden vorerst jedoch nur die ältesten Lampen. Das betrifft circa die Hälfte der in beiden Ortsteilen vorhandenen Leuchtpunkte. Abgeschlossen ist der Umtausch bis auf drei Lampen bereits in Niederalbertsdorf. Wann das geschieht, wollte Ralf Baraniak (CDU) zur jüngsten Gemeinderatssitzung wissen. "Das geschieht jetzt mit", erwiderte das Gemeindeoberhaupt. (umü)

0Kommentare Kommentar schreiben