Talstraße erhält neue Decke

Bis Ende November wird eine Holperpiste in der Südstadt von Crimmitschau erneuert. Die Kosten liegen bei 56.100 Euro.

Crimmitschau.

Die Talstraße in Crimmitschau bekommt eine Frischekur. Die Kosten für die Er- neuerung der Fahrbahndecke, die sich in einem schlechten Zustand befunden hat, belaufen sich auf 56.100 Euro. Die Zahl teilte Oberbürgermeister André Raphael (CDU) zur Sitzung des Stadtrates mit. Mit der Instandsetzung wurde am 21.Oktober begonnen. In der vergangenen Woche kümmerte sich das beauftragte Unternehmen aus Reinsdorf um den Einbau des Mischgutes. Die Fertigstellung ist bis zum Ende des Monats geplant. Der Bauabschnitt hat eine Länge von 66 Metern. Dabei handelt es sich um den Bereich zwischen der Zwickauer Straße und der August-Colditz-Straße. Dabei gab es einige Probleme im Untergrund. "Wegen der unzureichenden Tragfähigkeit wurde der Frostschutz durch eine hydraulisch gebundene Tragschicht ersetzt. Sie hat eine Stärke von 20 Zentimetern", informierte Bau-Fachbereichsleiter Götz Müller. Zum Auftrag gehört auch die Erneuerung der Borde auf der rechten und linken Seite der Talstraße. Zuvor haben die Versorgungsunternehmen die Schiebergestänge im Bereich der Gas- und der Trinkwasserleitung gewechselt. (hof)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...