Technik erhöht Sicherheit

Besucher melden sich künftig über eine Video-Anlage

Crimmitschau.

Die Sicherheit an den Käthe-Kollwitz-Schulen in Crimmitschau wird erhöht. Die Bildungseinrichtung soll mit einer modernen Video-Kommunikationsanlage ausgestattet werden. Die Lieferung und der Einbau der Technik kosten rund 15.300 Euro. Die Mittel kommen aus dem städtischen Haushalt. Den Auftrag erhielt ein Bürotechnik-Betrieb aus Wilkau-Haßlau. Die Installation ist in den nächsten Wochen geplant.

Bisher verfügt das Schulhaus über eine Klingel mit Wechselsprechanlage. Darüber müssen sich Besucher und Eltern melden. "Wir hören aber nur die Stimme und sehen in dem Moment nicht, wer vor der Schule steht", sagt Dirk Mehl, Leiter der Oberschule. Das soll sich durch die Video-Kommunikationsanlage ändern. Die Bedienung übernehmen die Mitarbeiter im Sekretariat. "Alternativ ist, wenn das Sekretariat nicht besetzt ist, auch eine Unterstützung durch die Hausmeister möglich", sagt Dirk Mehl.

Die Käthe-Kollwitz-Schulen gehört zu den größten Bildungseinrichtungen in Crimmitschau. 310 Schüler lernen an der Oberschule. Dazu besuchen 280 Mädchen und Jungen die Grundschule. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...