Tierpark - Wisente haben wieder Nachwuchs

Hirschfeld.

Das Kälbchen ist noch etwas wackelig auf den Beinen. Aber es folgt den großen Tieren schon so gut es geht durch das Gehege. In der vergangenen Woche wurde im Tierpark Hirschfeld ein kleines Wisent geboren. Damit konnte die Einrichtung ihre erfolgreiche Zucht fortsetzen. Hirschfeld beteiligt sich seit Jahrzehnten am internationalen Zuchtbuch, um die Wildrinder vor dem Aussterben zu bewahren. Dazu gehört auch, dass Tiere immer wieder Westsachsen verlassen und andernorts für Nachwuchs sorgen. So nahm im Januar Wisentkuh Zwulla Abschied aus Hirschfeld. Für sie ging die Reise in den Zoo Karlsruhe. Übrigens erkennt man Tiere aus Westsachsen an ihrem Namen: Diese beginnen alle mit Zw. (sth)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...