Traktoren knattern auf Fabrikgelände

Nach dem Oldtimertreffen beginnen die Zelttage

Fraureuth.

In Fraureuth liegt am Sonntag Benzinduft in der Luft. Zum neunten Mal findet auf dem Gelände rund um das Herrenhaus unter der Federführung des Ortschafts- rates das Traktoren- und Oldtimertreffen statt. Die Veranstaltung, die 10 Uhr beginnt und bis gegen 17Uhr dauert, unterscheidet sich von ähnlichen Zusammenkünften in der Region. "Bei uns steht das ländliche Leben im Fokus. Fraureuth war einst ein Bauerndorf und hat sich erst im Laufe der Jahre in einen Industriestandort verwandelt", sagt Ortschaftsratschef Hans-Dieter Jakob, der ursprünglich selbst aus der Landwirtschaft kommt und nun eine Pension im Ort betreibt. Zum Programm des Oldtimertreffens gehören unter anderem auch eine Kartoffelsortiermaschine in Aktion, Dreschvorführungen und eine Feldschmiede mit Hufbeschlag. "Ob wir alles wie geplant umsetzen können, hängt ein bisschen vom Wetter und unseren Unterstützern ab", sagt Jakob. Einer der Höhepunkte wird gegen 13 Uhr eine Sternfahrt durch den Ort. "Wir rechnen am Sonntag mit 150 bis 180 historischen Fahrzeugen aller Art, die zum Oldtimertreffen nach Fraureuth kommen", erklärt der Organisa- tionschef. Mit im Boot sind die Mitglieder des Porzellanvereins, die die Türen zu ihrer Ausstellung im Herrenhaus geöffnet haben. "Unterstützung erhalten wir unter anderem auch von der Jugendfeuerwehr, die sich mit um die Bewirtung der Besucher kümmern wird."

Ist das Oldtimertreffen vorbei, beginnen auf dem Gelände hinter dem Herrenhaus die Vorbereitungen für die nächste Großveranstaltung. Vom 5. bis 16. September finden auf dem Platz die Zelttage statt. Veranstalter ist die Landeskirche in Zusammenarbeit mit Kirchgemeinden aus der Region. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...