Traktorfahrer verliert zwei Tonnen Getreide

Langenbernsdorf.

Rund zwei Tonnen Getreide hat ein Traktorfahrer am Mittwochabend auf der Hohen Straße verloren. Die Ladung des Traktoranhängers verteilte sich auf einer Strecke von rund vier Kilometern zwischen Langenbernsdorf und Trünzig. Als die Polizeibeamten eintrafen, beseitigte der Verursacher bereits mit Radlader und Kehrmaschine das Getreide von der Straße. Die Feuerwehr half ebenfalls. Die Ladung war aufgrund eines Defekts am Verschluss des Anhängers verloren gegangen. Die Reinigungsarbeiten dauerten etwa eine Stunde. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...