Verein verzichtet auf Markttreiben

Crimmitschau.

Auf den traditionsreichen Weihnachtsmarkt der Wohltätigkeiten in der Tuchfabrik Gebrüder Pfau in Crimmitschau muss in diesem Jahr verzichtet werden. Die Entscheidung hat der Vorstand des Fördervereins während seiner jüngsten Zusammenkunft getroffen, informierte Vereinschef Tommy Bartels. "Nach intensivem Abwägen mussten wir mit großem Bedauern einstimmig feststellen, dass wir mit unseren Kräften der großen Verantwortung für die Gesundheit der Besucher sowie aller Mitwirkenden nicht gerecht werden können", sagte Bartels. Der Weihnachtsmarkt der Wohltätigkeiten fand stets am ersten Adventssonntag statt. Nun soll im nächsten Jahr ein neuer Anlauf genommen werden. (hof)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.