Vereine ziehen bei Markt mit

Fraureuther laden für Samstag an die Kirche ein

Fraureuth.

Der 21. Fraureuther Weihnachtsmarkt öffnet am Samstag auf dem Gelände der alten Schule an der Kirche seine Tore. "In diesem Jahr haben sich noch mehr Vereine als in den Vorjahren in die Organisation dieser Veranstaltung eingebracht", sagte Marko Brenner (CDU), stellvertretender Ortsvorsteher von Fraureuth. So serviert der Kaninchenverein den Besuchern Kaffee und Kuchen, und die Schützen befeuern die Gulaschkanone. Eröffnung ist um 14 Uhr. Wenige Minuten später tritt der Posaunenchor der Kirchgemeinde auf, gefolgt von den Mädchen und Jungen des Kindergartens "Regenbogen". 15.30 Uhr singt der Kinderchor Fraureuth. Und für 17 Uhr ist ein Orgelkonzert in der Kirche geplant. "Natürlich kommt auch der Weihnachtsmann vorbei", sagte Marko Brenner. Und wer am Samstag noch nicht genug vom Feiern hat, den laden am Sonntag der Schützenverein ab 10 Uhr zum Frühschoppen und später das Fleischerei-Team Windisch zum Mittagstisch ein. (rdl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...