Verkehr - Unkraut wuchert auf Kreisel

Leubnitz.

Für die Pflege des Kreisverkehrs an der Westtrassen-Abfahrt in Leubnitz/Fraureuth ist die Stadt Werdau zuständig. Das sagte der Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung und Bau im Rathaus, Karsten Piehler, auf eine Anfrage von Stadtrat Heiko Döhler (Die Linke) im Technischen Ausschusses. "Wir haben damals ein Kunstwerk in den Kreisel setzen lassen. Also sind wir zuständig." Döhler sagte, dass das Areal einen ungepflegten Eindruck macht und dort dringend Unkraut gejätet werden müsse. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...