Verpackungsgesetz und Datenschutz sind Themen

IHK-Regionalkammer, Gewerbeverbund und Stadtverwaltung Werdau veranstalten Unternehmerabend

Werdau.

Die Unternehmerabende, gemeinsam organisiert von der Regionalkammer Zwickau der Industrie- und Handelskammer, dem Gewerbeverbund und der Stadtverwaltung Werdau, haben schon Tradition.

In den vergangenen Jahren ging es unter anderem um Online-Präsenz, Falschgeld, Sicherheit, Unternehmensnachfolge oder die Dekoration und Empfangsqualität im Einzelhandel. Themen der zehnten Auflage am 21. Mai, 18.30 Uhr im Rathaus der Stadt sind das neue Verpackungsgesetz sowie Erfahrungen und Änderungen nach einem Jahr Datenschutzgrundverordnung.


Seit Jahresbeginn gilt das Verpackungsgesetz, das neue Pflichten für Händler, Importeure und Hersteller definiert. Monique Thalheim, Referentin für Umwelt und Rohstoffe in der IHK Chemnitz, informiert in einem Vortrag, welche Unternehmer davon betroffen sind, was sich geändert hat und was Unternehmer gegebenenfalls noch tun müssen.

Der zweite Beitrag widmet sich der am 25. Mai 2018 eingeführten EU-Datenschutz-Grundverordnung. Welche Änderungen und Entwicklungen sich auf diesem Gebiet ergeben haben, ob bereits Gerichte geurteilt haben und welche Entwicklungen es zum Thema Abmahnungen und Bußgelder gibt, dazu berichtet Annerose Dathe, Juristin der IHK-Regionalkammer Zwickau. (fp)

Eingeladen sind primär Händler und Gewerbetreibende. Zur Planung der Platzkapazitäten bitten die Veranstalter um eine Anmeldung zur Veranstaltung bis spätestens 16. Mai per E-Mail an: 0.22kleber@werdau.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...