Vor Gericht

"Freie Presse" informiert über öffentliche Gerichtsverhandlungen in der kommenden Woche:

Brandstiftung: Eine Frau steht vor Gericht, weil sie versucht haben soll, einen Stall mit mehreren Pferden darin anzuzünden.

Sachbeschädigung: Einen Schaden in Höhe von circa 4000 Euro soll ein junger Mann angerichtet haben. Ihm wird vorgeworfen, dass er die Schaufensterscheibe eines Frisörgeschäfts eingetreten hat.

Bedrohung: Mit einer Schreckschusspistole soll ein Mann auf zwei Menschen losgegangen sein. Eine waffenrechtliche Erlaubnis besaß er nicht.

Körperverletzung: Weil er in der Silvesternacht Raketen in Richtung von zwei Polizisten abgefeuert haben soll, steht ein Mann vor Gericht. Ihm wird zudem vorgeworfen, dass er Drogen und nicht zugelassene Feuerwerkskörper bei sich trug.

Hausfriedensbruch: Ein Mann soll mitten in der Nacht in einer fremden Wohnung gestanden haben - deswegen muss er sich nun vor Gericht verantworten.

Die Verhandlungen finden am Amtsgericht Zwickau, Humboldtstraße 1, statt.

0Kommentare Kommentar schreiben