Warum eine Werdauerin keine Post mehr von den Querdenkern will

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

MENSCHEN Zwo-21* Anja Wiesner hat mit ihrer chronisch kranken Tochter schon eine Menge durch. Deshalb ist es für sie ein Witz, wenn auf Demos die Corona-Schnelltests als Kindesmisshandlung dargestellt werden.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

77 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 7
    6
    MuellerF
    19.04.2021

    "Die EINZIGE wirkungsvolle Maßnahme ist die Immunisierung von so vielen Menschen wie möglich."

    Langfristig gesehen, ja. Aber bis durch-immunisiert ist, müssen Infektionen möglichst verhindert werden! Impfstoffe hätte man schneller besorgen & auch schneller impfen können, wenn die Patente aufgehoben worden wären- aber das will ja keiner, das wäre ja Sozialismus...
    So muss man eben mit den Kapazitäten auskommen, die die Hersteller haben.
    Viel gravierender ist mAn, dass es versäumt wurde, viel früher ausreichend Testkits zu kaufen- mit denen hätte man sich viele Lockdown-Maßnahmen schenken können.
    Aber hätte, wäre, Fahrradkette nützt jetzt auch nichts mehr.
    Lockdown ist momentan einfach sicherer als andere Maßnahmen.
    Mit Testpflichten wieder lockern kann man bei entspr. Inzidenzen, aber nicht jetzt, wo die Krankenhäuser überlaufen.

  • 15
    18
    Hinterfragt
    18.04.2021

    "...die wenigen Möglichkeiten die die wir zur Eindämmung der Pandemie haben zu unterlaufen...."

    Die EINZIGE wirkungsvolle Maßnahme ist die Immunisierung von so vielen Menschen wie möglich. Und diese Maßnahme wurde durch die Bundesregierung und Landesregierungen bisher "boykottiert".
    Zum Einem durch das stümperhafte Management bei der Besorgung der Impfstoffe für Deutschland und zum Anderem durch die bis vor Kurzem einseitig angeordnete Impfstrategie.
    Dadurch, dass jetzt endlich auch die Hausärzte impfen dürfen, wurden letztens mehr als 656.000 Menschen an einem Tag geimpft.
    https://www.rtl.de/cms/dank-hausaerzten-rki-vermeldet-impf-rekord-4737292.html

    Hätte man diese von Anfang an einbezogen, wären wir jetzt nach über 90 Tagen um ein Zigtausendfaches weiter, vorausgesetzt man hätte auch den entsprechenden Impfstoff gehabt.

    Ergo geht der jetzige Zustand rein weg zu Lasten der Verantwortlichen in Berlin ...

  • 49
    13
    Ischbins
    18.04.2021

    Danke Anja Wiesner. Für ihren Mut gegen Ignoranz aufzutreten. Es ist höchst verwerflich Kinder zu instrumentalisieren um die wenigen Möglichkeiten die die wir zur Eindämmung der Pandemie haben zu unterlaufen.

  • 14
    33
    Hinterfragt
    17.04.2021

    Wie schreib doch ein Nutzer an anderer Stelle hier ß
    "Manche Menschen brauchen einfach mehr Aufmerksamkeit, Hauptsache anders sein wie der Rest. Die Aufmerksamkeit hat er nun bekommen. Das Solls aber auch gewesen sein."

  • 74
    17
    brandus
    17.04.2021

    Danke für diesen Artikel.

  • 32
    53
    Progress
    17.04.2021

    Marvelino, das geht nur, wenn man den Unterschied zwischen "unterscheiten" und "unterscheiden" kennt.

  • 87
    18
    marvelino
    17.04.2021

    " Deren Antwort per Mail lautete, sie solle doch bitte einen Aufkleber mit der Aufschrift "Keine Werbung" an ihm befestigen."

    Obwohl man Werbung und totalen Blödsinn schon noch unterscheiten sollte!