Warum in Beiersdorf der Salamander gerieben wird

Einmal im Jahr wird in dem 650 Einwohner zählenden Dorf ein ganz besonderes Fest gefeiert, wenn auch nur in kleinem Kreis. Dabei spielen Johannisbeeren und die Feuerwehr eine wichtige Rolle.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...