Was die Stadt Crimmitschau am Schützenplatz favorisiert

Auf den Bedarf an großen und attraktiven Wohnungen wird in Crimmitschau immer wieder hingewiesen. Verantwortliche im Rathaus reagieren - mit einem neuen Bebauungsplan für die Nordstadt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    SLSJ3322
    26.11.2020

    Leider spricht niemand über den Bedarf an Sozialwohnungen in Crimmitschau. Denn davon gibt es nicht eine. Seltsam finde ich, dass oft Sozialwohnungen gleichgesetzt werden mit " schlechten Mietern".
    Wenn man dann zusehen muss, wie Familien mit Kindern und kleinem Einkommen in Wohnungen ziehen müssen mit baubedingtem problematischen Raumklima, sich der Oberbürgermeister mit diesem Thema nicht beschäftigen möchte, stimmt mich das sehr traurig.
    Es erweckt den Eindruck, man ist mit kleinem Geldbeutel hier nicht willkommen. Sei es die Pflegekraft, die Rentnerin mit Grundrente trotz vieler Jahre Berufstätigkeit, der Leiharbeiter oder Familien mit Kindern......jeder hat das Recht auf bezahlbaren und trockenen Wohnraum!