Wasserwacht trainiert wieder drinnen

Die Rettungsschwimmerinnnen und Rettungsschwimmer der Wasserwacht Koberbachtalsperre, einer Ortsgruppe des DRK-Kreisverbandes Zwickauer Land, trainieren ab sofort wieder im Hallen- und Freibad "Webalu" an der Ziegelstraße in Werdau. Auch Sascha Ziegenbalg (links), Anna Lena Fülle und Torsten Fischer gehören zu den aktiven Schwimmern. Zuvor hatten die Wasserwächter bis zuletzt das schöne Wetter ausgenutzt, um sich im Strandbad der Kober fit zu halten - je nach Witterungslage im oder auch außerhalb des Wassers. Nunmehr sind die Ehrenamtlichen wieder jeden Samstag von 8 bis 10 Uhr im "Webalu" anzutreffen. Dabei wird in unterschiedlichen Leistungsgruppen trainiert. Auch für Nachwuchsretter und Eltern gibt es eine separate Bahn. Im Februar findet ein neuer Rettungsschwimmerlehrgang statt. Die Ausschreibung und viele andere Informationen zur Arbeit der Ehrenamtler sind im Internet zu finden.

www.wasserwacht-kober.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...