Weihnachtsmarkt in Crimmitschau öffnet seine Pforten

Der Duft von frisch gebrannten Mandeln, leckerem Handbrot und warmem Glühwein zieht durch die Innenstadt von Crimmitschau. Dort wurde am Freitagnachmittag der Weihnachtsmarkt eröffnet. Marco Lippold (Foto) schlüpft - wie in den letzten Jahren - in die Rolle des Weihnachtsmannes. Der Rotkittel schaut täglich um 16 Uhr auf der Bühne vorbei - mit einem gut gefüllten Geschenke-Sack. "Die Süßigkeiten und Präsente werden wieder von der Werbegemeinschaft in Crimmitschau finanziert", sagt Rathausmitarbeiterin Katja Tippelt-Kairies, die sich um die Organisation kümmert. Der Bummel über den Weihnachtsmarkt ist bis zum 16. Dezember möglich. Die Händler haben von Montag bis Samstag (11 bis 19 Uhr) und Sonntag (13 bis 19 Uhr) geöffnet. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...