Werbebanner in drei Teile zerschnitten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Crimmitschau.

Ein Werbebanner eines Corona-Schnelltestzentrums an der Carl-Spengler-Straße in Crimmitschau haben bisher unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch beschädigt. Sie zerschnitten das sechs mal einen Meter große Ban- ner in drei Teile, sagte Karolin Hemp von der Polizeidirektion Zwickau. Der dabei entstandene Sachscha- den wird auf rund 200 Euro geschätzt. (ja)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.