Werkstatt im Schloss Forderglauchau

Glauchau.

Eine Neuauflage erlebt von Dienstag bis zum 6. September die traditionelle Sommerkunstwerkstatt im Schloss Forderglauchau, die vom städtischen Kunstverein Art Gluchowe organisiert wird. Zwei Monate lang können Interessierte Künstlern über die Schulter schauen und sich selbst ausprobieren. Neben Malerei, Wool-Art und Aquarell gibt es auch wieder ein Angebot im Bereich Holzbildhauerei. "Jeder ist bei uns frei, das zu tun, worauf er Lust hat. Wir geben lediglich Anregungen", betont der Maler Gerhard Ohnesorge aus Oldenburg, der im Jahr 2005 die Mitmach-Werkstatt ins Leben rief. Dieses Jahr locken auch zwei neue Angebote zum Mitmachen: einen Workshop in Schmuckgestaltung und ein Kurs unter dem Titel "Experimentelle Fotografie und Fotocollage". (stsu)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.