WHZ-Studien wecken Interesse

Beim Hochschulinformationstag an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) konnten sich am Donnerstag Schülerinnen und Schüler zu mehr als 50 Studienangeboten informieren. Der 17-jährige Maximilian Merkel (Foto) ist Schüler der 11. Klasse am Gymnasium im vogtländischen Oelsnitz. Er interessiert sich für ein duales Studium bei Volkswagen in Zwickau und hat sich beim Hochschulinformationstag über das Maschinenbaustudium informiert. Wichtig ist für ihn auch, dass er fürs Studium nicht weit fahren muss, sondern nahe der Heimat bleiben kann. Ein neuer Studiengang wird an der WHZ eingeführt. Dabei wird der Bachelor-Abschluss in sieben Semestern erreicht. Bei diesem Studiengang geht es darum, aus einer großen Menge von Daten geschickt Informationen zu konstruieren. In Mitteldeutschland wird die WHZ die erste Hochschule sein, die diesen Studiengang in dieser Form einführt. Leiten wird ihn Mike Espig. Insgesamt waren trotz der sehr winterlichen Wetterbedingungen die Beratungsstände gut besucht. (rpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...