Gefährdung - 36-Jähriger fährt bei Rot über Kreuzung

Ein 36-Jähriger befuhr am Montag gegen 22.30 Uhr mit seinem Renault Kangoo die Crimmitschauer Straße in Zwickau und überquerte den Kreuzungsbereich zur Kolpingstraße, obwohl die Ampel für ihn Rot zeigte. Mehrere Fahrzeugführer mussten mit ihren Fahrzeugen deutlich abbremsen, um eine Kollision zu verhindern. Beamte des Polizeireviers Zwickau konnten den 36-Jährigen auf dem Platz der Völkerfreundschaft stellen. Dabei nahmen sie Alkoholgeruch war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,6 Promille. Nun werden Fahrzeugführer gesucht, die durch den 36-Jährigen gefährdet wurden, sagte ein Polizeisprecher. (ja)

0Kommentare Kommentar schreiben