Großbild wirbt für Jubiläum

500 Jahre Einsetzung Müntzers als Prediger

Zwickau.

Die Katharinenkirche in Zwickau begeht in diesem Jahr den 500.Jahrestag der Einsetzung von Thomas Müntzer, der 1520/21 als Prediger hier tätig war. Dafür hat der Zwickauer Künstler Christian Siegel ein weiteres Großbild entworfen. Das 15 Quadratmeter große Bild soll in Kürze an der Südseite des Turmes angebracht werden.

Das neue Großbild zeigt eine regenbogenfarbene 500 auf dem gepflasterten Weg. Die Jahreszahl von der Gründung der Kirche 1219 korrespondiert mit einer Architekturskulptur im Außenbereich; der spätgotische Christus mit der Triumpffahne steht neben der Zahl 1480. In diesem Jahr wurde die heutige spätgotische Hallenkirche vollendet. Ein Ausschnitt des aus der Werkstatt Lucas Cranachs des Älteren stammende Flügelaltars steht als Schlüsselszene der Jahreszahl 1520 gegenüber. Und 2020 korrespondiert mit dem Thomas-Müntzer-Denkmal, das der Bildhauer Jürgen Raue zum 500. Geburtstag Müntzers 1989 für den Katharinenkirchhof geschaffen hatte. Die 500 in den Farben des Regenbogens soll an Thomas Müntzer und dessen Rolle als Reformator und Beteiligter am Bauernkrieg erinnern. Mit dem Kunstwerk sollen das Interesse am Bauwerk und seiner Geschichte sowie die Neugier, es zu erkunden, geweckt werden" sagt Siegel. (ja)www.nicolai-kirchgemeinde.de


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.