Ziel: 3000 Leute auf dem Marktplatz

Beim Vereinssommer holt sich den Sieg, wer die meisten Unterstützer mobilisieren kann. Dieser Herausforderung wollen sich Werdauer am kommenden Freitag stellen.

Werdau.

3000 Besucher auf dem Marktplatz, gern natürlich auch viel mehr - das ist das Ziel von Christian Schneider. "Mindestens so viele Besucher brauchen wir, um zu gewinnen. Und ganz klar, wir wollen gewinnen", sagt der Schriftführer und Verantwortliche für Marketing/ Sponsoring des Athletenclubs (AC) 1897 Werdau. Beim MDR-Vereinssommer wetteifern 20 Vereine aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen um eine Siegerprämie von 4000 Euro. Gewinner ist derjenige Verein, der es schafft, die meisten Menschen am festgelegten Austragungsort zu versammeln.

Die Ringer in Werdau machen dabei gemeinsame Sache mit der Feuerwehr, genauer gesagt mit dem Feuerwehrnachwuchs. "Wir werden mit rund 15 Leuten auf dem Markt dabei sein", sagt Gemeindejugendwart Andy Paul. Unter anderem muss der Nachwuchs eine kleine Ringerübung absolvieren und wird auch einen Löschangriff zeigen.


Ab 13 Uhr wird am kommenden Freitag auf dem Werdauer Markt ein richtiges kleines Stadtfest gefeiert, wie es Christian Schneider formuliert. Für Kinder ist unter anderem eine Hüpfburg aufgebaut. Jedes Mädchen, jeder Junge bekommt ein Getränk gratis. Auch ein Karussell wird sich drehen. Auf der Bühne zeigt unter anderem eine Bauchtanzgruppe Proben seines Könnens. Die Kleinen aus der Kindereinrichtung "Wirbelwind" in Leubnitz bieten ein Programm. Das "Collegium Musicum" singt mit den Marktbesuchern, und bei der Verkehrswacht Zwickauer Land kann man verschiedene Reaktionstests absolvieren. "Natürlich sorgen wir auch für Speisen und Getränke" sagt Christian Schneider, der nun inständig hofft, dass das Wetter an diesem Tag auch mitspielt. Und natürlich hoffen die Organisatoren auf viele Besucher, die die beiden Vereine mit ihrer Anwesenheit unterstützen. Gemeinsam schaffen wir das - so lautet das Motto an diesem Nachmittag auf dem Markt. "Und die Siegprämie wird natürlich brüderlich geteilt. Das Geld verwenden wir für die weitere Förderung unserer Jugendarbeit im Verein", sagt Schneider. Auch Andy Paul bestätigt, dass die Summe für den Feuerwehrnachwuchs gute Verwendung finden wird.

Der MDR Vereinssommer findet am 19. Juli ab 13 Uhr auf dem Marktplatz in Werdau statt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...