Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in Dänkritz

Beim Zusammenstoß zweier Autos sind am Donnerstagmorgen in Dänkritz die beiden Fahrer schwer verletzt worden. An ihren Fahrzeugen entstand laut Polizei Sachschaden von circa 21.000 Euro. Gegen 7.20 Uhr war ein 83-Jähriger mit einem Opel auf der Crimmitschauer Straße, aus Richtung Lauenhain kommend, unterwegs und wollte die Harthstraße geradeaus in Richtung Lauterbacher Hauptstraße überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit einem Nissan einer vorfahrtsberechtigten 48-Jährigen, die auf der Harthstraße aus Richtung Crimmitschau gefahren kam. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeugführer in ihren Autos eingeklemmt und schwer verletzt. Sie mussten von der Feuerwehr befreit werden. Nach ihrer Bergung wurden beide zur stationären Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Zweieinhalb Stunden war die Unfallstelle gesperrt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...