Zwei Unfälle auf der Autobahn 4

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Glauchau.

Nach starken Regenfällen haben sich am Mittwochfrüh auf der A 4 zwei Unfälle ereignet. Dabei entstand Sachschaden von rund 25.000 Euro. Durch Aquaplaning verloren die Autofahrer kurz vor der Anschlussstelle Glauchau-Ost (Richtung Erfurt) und zwischen Glauchau-West und Glauchau-Ost (Richtung Dresden) die Kontrolle über ihre Fahrzeuge. Die Unfälle ereigneten sich zwischen 5.58 und 6.20 Uhr. Laut Polizei wurde niemand verletzt. Zudem erneut betroffen: Die A 4-Unterführung zwischen Höckendorf und Meerane, wo erneut Wasser und Schlamm standen. Die Feuerwehr war vor Ort, Reinigungsarbeiten haben begonnen. Die Verbindung ist passierbar. Der Abschnitt war bereits zwischen Samstagabend und Montagnachmittag nach einem Unwetter gesperrt. (hof )

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €