Zwei Unfallfluchten nach Parkremplern

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Neukirchen/Crimmitschau.

Die Polizei sucht Zeugen zu zwei Unfallfluchten in Neukirchen und Crimmitschau. Im ersten Fall hatte laut Polizei ein Mann seinen grauen Skoda zwischen Montagmorgen und -nachmittag am rechten Fahrbahnrand der Wiesenstraße in Höhe des Hausgrundstücks 12 in Neukirchen geparkt. Als er zu seinem Auto zurückkehrte, bemerkte er Schäden am hinteren Stoßfänger. Die Höhe des Sachschadens wurde auf etwa 500 Euro geschätzt. Zwischen Donnerstagabend und Montagmorgen wurde ein Auto in Crimmitschau beschädigt. Laut Polizei traf es einen an der Kantstraße auf Höhe des Hausgrundstücks 1 geparkten silbernen VW, der von einem anderen Fahrzeug wohl beim Ein- oder Ausparken in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Reparaturkosten dürften sich in diesem Fall auf rund 2000 Euro summieren. (kru)

Zeugentelefon 03761 7020

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.