04-Bad kommt wahrscheinlich doch zurück in Vereinshände

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Erst vor zwei Wochen hat die Stadt formal die "Nulle" übernommen. So wie es aussieht, steht zum Ende des Monats die Rolle rückwärts an.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    1
    ernstel1973
    16.01.2021

    Schließen und auf den nachhaltigsten Stand bringen statt teure Flickschusterei, die sowieso am Ende zur Schließung führt ...das Geeier dieser vielen "Köche" ist schwer aushaltbar wie bei allen Projekten, die Zwickau betrifft (der Bund ist ja da auch nicht besser). Kostbare Jahre werden verschwendet, weil die Günstlingswirtschaft im öD und Politik keine innovativen Entscheider mit gesunder Vorhersehbarkeit zulässt, sondern nur noch Aussitzer, die gut eingestuft auf den Ruhestand hinarbeiten.