1,6 Promille: Radfahrer stürzt

Ein 30-Jähriger, der am Donnerstagabend mit seinem Fahrrad die Gewandhausstraße in Zwickau in Richtung Hauptmarkt unterwegs war, stürzte an einem Bordstein und verletzte sich leicht am Handgelenk. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Polizeireviers Zwickau fest, dass der 30-Jährige Alkohol getrunken hatte. Ein vor Ort durchgeführter Atem- alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,6 Promille. Der Radfahrer wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gefertigt. (ja)

0Kommentare Kommentar schreiben