128 Neuinfektionen gemeldet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Im Landkreis Zwickau wurden am Dienstag 128 Neuinfektionen gemeldet. 39 davon entfallen nach Angaben des Landratsamts auf die Stadt Zwickau, zehn auf Glauchau und sieben auf Crimmitschau. Abgesehen von weiteren zwölf Neuinfektionen in Limbach-Oberfrohna sind die übrigen Fälle relativ gleichmäßig auf alle Teile des Landkreises verteilt. Den Angaben zufolge gelten aktuell 636 Westsachsen als aktiv infiziert. Vor einer Woche waren es etwa halb so viele. Meldungen über neue Todesfälle gab es nicht. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die angibt, wie viele Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in sieben Tagen festgestellt wurden, sank am Dienstag auf 128,8, nachdem sie am Vortag den Wert von 143,9 erreicht hatte. Im Freistaat haben der Erzgebirgskreis (187,7), Nordsachsen (150,7) und Mittelsachsen (211,3) höhere Werte. (ael)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.