17-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Crossen.

Ein Simson-Fahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Crossen schwer verletzt worden. Darüber informiert die Polizei. Eine 40-Jährige war am frühen Montagmorgen mit ihrem Audi auf der Berthelsdorfer Straße in Fahrtrichtung B 93 unterwegs. Zum selben Zeitpunkt befuhr ein 17-Jähriger mit seiner Simson die Gegenfahrspur. Die Audi-Fahrerin beabsichtigte, nach links auf die B 93 abzubiegen, übersah jedoch den Moped-Fahrer. In der Folge kollidierten beide Fahrzeuge im Kreuzungsbereich und waren anschließend nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wist auf 10.500 Euro geschätzt. Der 17-Jährige verletzte sich bei dem Sturz schwer und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die 40-Jährige erlitt einen Schock und konnte die Klinik nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. (ja)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.