277 neue Betonsteine für Publikum

Kirchberg.

Die Freilichtbühne in Kirchberg bekommt neue Sitze. Der Stadtrat hat sich dafür entschieden, für den Bau und Einbau von 277 Betonsitzsteinen rund 66.000 Euro auszugeben. Die aktuellen Sitzauflagen stammen vermutlich aus den 1960er-Jahren, schätzt die Verwaltung. Ursprünglich waren es mal 355 Auflagen, heute sind davon nur noch 150 übrig. Im unteren Bereich sollen die alten Bänke bestehen bleiben. Oberhalb des Hauptganges kommen jedoch 1,50 Meter lange und 40 Zentimeter hohe Betonsteine hin, die laut Bürgermeisterin Dorothee Obst (Freie Wähler) nicht mehr abgebaut und eingelagert werden müssen. Die Zeithainer Firma Fuchs wird die Steine anfertigen, die Langenweißbacher Wolfgang Günther & Söhne werden die Steine setzen. (upa)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...