290 Radler beteiligen sich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

290 Radfahrerinnen und Radfahrer haben sich an der Stadtradeln-Aktion beteiligt, die erstmals in Zwickau stattfand. Vom 1. bis 21. September legten sie insgesamt 48.000 Kilometer zurück. Das hat eine vorläufige Auswertung ergeben, wie die Stadt mitteilt. Im Durchschnitt hat also jeder Teilnehmer gut 160 Kilometer zurückgelegt, was etwa 8 Kilometer pro Tag entspricht. Die Radfahrer konnten sich in verschiedenen Teams anmelden. Vertreten waren unter anderen die Stadtverwaltung, Volkswagen, das Ubineum und mehrere Hobbygruppen. Die meisten Kilometer schaffte eine Gruppe namens "Schnittlauch war gestern". Im Oktober sollen die fleißigsten Radler geehrt werden. Ob das Stadtradeln 2023 erneut stattfindet, steht noch nicht fest. (jop)

Das könnte Sie auch interessieren