34-Jähriger mit geklauten Nummernschildern kontrolliert

Zwickau.

Gleich mehrere Straftaten hat ein 34-Jähriger in der Nacht zu Freitag in Zwickau begangen. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Mann mit seinem Auto in der Reichenbacher Straße in eine Kontrolle. Dabei stellten die Beamten fest, dass vorn am Pkw ein Berliner Kennzeichen, am Heck jedoch ein Münchener montiert war. Beide Kennzeichen waren kurz zuvor gestohlen worden. Der 34-Jährige nicht im Besitz eine Fahrerlaubnis und mit 1,2 Promille unterwegs. Im Wagen entdeckten die Polizisten zudem eine Dose mit Cannabis. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...