50.000 Schaden nach Zusammenstoß in Mülsen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Kreuzung war zeitweise gesperrt.

Mülsen.

Am Dienstagnachmittag sind zwei Autos auf der Staatsstraße 286 in Höhe der Anschlussstelle Crossen frontal ineinander gefahren. Durch den heftigen Aufprall wurden die 51-jährige Fahrerin des Alfa-Romeo und der 38-jährige Audi-Fahrer leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, beläuft sich der Schaden auf 50.000 Euro. Die Kreuzung musste zur Rettung und Unfallaufnahme für über eine Stunde gesperrt werden.(el)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.