Abriss kostet fast 498.000 Euro

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Kirchberg.

Der Abriss der "Wiener Spitze", des alten Tanzlokals von Kirchberg, hat insgesamt fast 498.000 Euro gekostet. Mit dieser Gesamtsumme, die auch die Gewässerrenaturierung und die Fußwegsanierung beinhaltet, ist die Stadt im Kostenrahmen geblieben, sagte Kirchbergs Bürgermeisterin Dorothee Obst (Freie Wähler). Im Frühjahr soll noch Rasen angesät werden. Doch schon jetzt findet die Bürgermeisterin, dass es sehr schön geworden sei. Das alte Tanzlokal wurde entrümpelt, mitsamt der Keller- und Bachmauern abgerissen, das Bachufer mit Wasserbausteinen neu angelegt, eine Rundbank um die alte Linde errichtet, der Schwertsteinsockel und Hinweisschilder aufgestellt, der Fußweg auf der kompletten Länge des Abrissgrundstücks erneuert. Zusätzliche Kosten waren durch Auflagen entstanden, Nistkästen mussten angebracht und die Bauampel bezahlt werden. Bis zu 90 Prozent der Baumaßnahme wurde gefördert. (upa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.