Abstimmung erfolgt ohne Sitzung

Hartenstein.

Die Stadtratssitzung in Hartenstein am Dienstagabend ist angesichts der hohen Corona-Infektionszahlen abgesagt worden. "Die Kontakte müssen runtergefahren werden. Da haben wir eine Vorbildfunktion", sagte Bürgermeister Martin Kunz (Bürgerliche Wählervereinigung). Einziger Tagesordnungspunkt war der Beschluss des Haushaltsplans für 2021. Der soll nun nach Absprache mit der Kommunalaufsicht als sogenannter Umlaufbeschluss erfolgen. Das heißt: Jeder Stadtrat teilt seine Stimmbotschaft zum Haushaltsplan der Verwaltung mit. (vim)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.