Abwasser - Verband diskutiert über Widerspruch

Zwickau.

Der Grundsatzbeschluss zur trink- und abwasserseitigen Erschließung für die Erweiterung des Gewerbegebietes "Kirchstraße" in Reinsdorf steht auf der Sitzung des Regional-Wasser/Abwasser-Zweckverbandes Zwickau/Werdau am Donnerstag erneut auf der Tagungsordnung. Die Verbandsversammlung beginnt + 9 Uhr im Beratungsraum im Gebäude B der Wasserwerke, Erlmühlenstraße 15 in Zwickau. Hintergrund: Die Stadt Wildenfels ist in Widerspruch zu dem auf der Versammlung vom 3.Mai gefassten Beschluss gegangen. Außerdem geht es um die Wahl des zweiten Stellvertreters des Verbandsvorsitzenden und die Entsendung eines Mitgliedes in den Aufsichtsrat der Wasserwerke Zwickau GmbH. (vim)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...